Im Winter auf den Ölstand achten!

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EUQuelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Was viele Autofahrer nicht wissen: Gerade im Winter ist es wichtig, den Ölstand regelmäßig zu kontrollieren. Warum das so ist, haben wir einmal zusammengefasst …

Gerade bei Kälte problematisch

Nicht nur im Sommer, gerade auch im Winter ist es enorm wichtig, den Ölstand im Auge zu behalten. Laut dpa hat der TÜV Rheinland darauf hingewiesen, dass bei kälteren Temperaturen sich die Kaltlaufphasen mit einem höheren Ölverbrauch verlängern.

Die längeren Aufwärmphasen haben zur Folge, dass auf Kurzstrecken der Motor nicht mehr die nötige, optimale Betriebstemperatur erreicht. Bei Ottomotoren kann ein häufiges „Nichterreichen der Betriebstemperatur“  den Ölstand durch Kraftstoffanreicherungen sogar erhöhen.

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Ölstand messen und nachfüllen

Das regelmäßige Überprüfen des Ölstands  (ca. alle 14 Tage, je nach Kilometerleistung) wird, wenn möglich, immer zum gleichen Zeitpunkt durchgeführt werden. Das Kfz muss sich dabei auf einer waagerechten Fläche befinden; nehmen Sie bzgl. der modellspezifischen Vorgaben auch die Betriebsanleitung zur Hilfe.

Messen Sie den Ölstand nach einem Tankvorgang, sollte der Wagen ein paar Minuten ruhig stehen, damit sich das Öl wieder in der Ölwanne sammeln kann. Beim Messen des Ölstands ist darauf zu achten, dass sich der Pegel immer zwischen der Minimum- und Maximum-Markierung befindet. Überfüllen Sie das Fahrzeug nicht, das ansonsten u.a. die Gefahr besteht, dass die Motordichtungen beschädigt werden.

Achten Sie auf eine Temperaturangleichung des Schmierstoffs, d.h. kein eiskaltes Öl aus der Garage in einen heißen Motor einfüllen, da ansonsten Materialspannungen und Mikrorisse im Motor daraus resultieren können.

Fazit

Im Winter den Ölstand regelmäßig überprüfen, oder – wenn Sie unsicher sind – auch vom Fachmann checken lassen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Ölstand schnell ansteigt, umgehend die freie Werkstatt aufsuchen und den Fachmann informieren. Das Gleiche gilt natürlich auch bei einem stark erhöhten Ölverbrauch.

Übrigens… eine Werkstatt, der Sie mit gutem Gefühl Ihr Auto anvertrauen können, finden Sie bei uns in der Werkstattsuche

Haben Sie Fragen oder suchen Sie Antworten zu Themen, dann schicken Sie uns Ihre Fragen rund ums Autofahren! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Fotos dieses Artikels:
Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU


      Verwandte Artikel:


 

Inhaltsrechte Text und Bild