fbpx

Notbremsassistent reagiert überempfindlich

Mazda bestellt sein Kompaktmodell 3 dessen SUV-Pendant CX-30 für ein Software-Update in die Werkstatt. Grund ist ein Fehler in der Programmierung der Software für den Notbremsassistenten, der bei den Japanern auf den Namen “Smart Brake Support“, kurz SBS hört. In der Folge leitet das System in bestimmten Situationen eine automatische Vollbremsung ein, obwohl diese nicht notwendig wäre.

In der Werkstatt wird ein Softwareupdate durchgeführt, einige Fahrzeuge erhalten außerdem eine überarbeitete Betriebsanleitung. Deutschlandweit sind insgesamt 16.612 Fahrzeuge betroffen, die in den Jahren 2018 und 2019 vom Band gelaufen sind. Die interne Bezeichnung für die Maßnahme lautet "AK072A"
Modell
3, CX-30
Baureihe
BP, DM
Produktion
Mazda 3 von 06.11.2018
bis 19.10.2019

CX-30 von 25.04.
bis 19.10.2019
Umfang
16.612 Fahrzeuge deutschlandweit
Code
AK072A
VIN-Nummer
JMZ BP****01100060 bis JMZ BP****01143678 (Mazda 3); JMZ DM**** 00100068 bis JMZ DM****00128082 (Mazda CX-30)