fbpx

Renault

Hier finden Sie Rückrufe zur Marke Renault!

Stickoxidsonde mit Problemen

Renault ruft die Modelle Espace, Scénic und Talisman mit 1.6l- und 2.0l-Dieselmotoren der Typen R9N und M9R zurück. Grund ist die Sonde zur Messung der Stickoxidemissionen der Fahrzeuge, die offenbar nicht mit ausreichendem Drehmoment festgezogen wurde. I ...

ModellEspace, Scénic, Talisman
Baujahr2018 - 2019
Merkmalmit 1.6l- und 2.0l-Dieselmotor, Typ R9N oder M9R
Metallpartikel sorgen für fehlenden Öldruck

Der französische Autobauer Renault ruft die R.S. genannte Sportversion seines Kompaktwagens Mégane zurück. In Deutschland betrifft dies 991 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 01.12.2017 bis 06.05.2019. Ursache für die Aktion sind Metallpartikel im Gehäuse des ...

ModellMégane
Baujahr2017 - 2019
VarianteR.S.
Start-Stopp fällt aus

Renault ruft weltweit 17.920 Exemplare des Kangoo zurück. Betroffen sind Fahrzeuge aus den Baujahren 2015 bis 2019. An diesen Fahrzeugen kann die Start-Stopp-Funktion ausfallen. Angezeigt wird dies dem Fahrer mit einem durchgestrichenen "A" im Kombiinstru ...

ModellKangoo
Baujahr2015 - 2019
MerkmalMit K9K628/648- oder H5Ft408-Motor
Code0D3M
Handbremsausfall

Insgesamt fast 6.000 Exemplare der Nutzfahrzeuge Renault Traffic, Nissan NV300 und Fiat Talento müssen in die Werkstätten. Grund ist jeweils ein Problem mit der Handbremse. Betroffene Fahrzeuge stammen aus dem Baujahr 2018; weltweit werden in Summe etwa 3 ...

ModellTalento, Traffic, NV300
Baujahr2018
Code0D21, 6211, PN9B3
Motor überhitzt

Weltweit ruft die Hersteller-Allianz Renault-Nissan 47.365 Fahrzeuge der Baureihen Qashqai (J11), Mégane IV, Kadjar und Scénic IV wegen eines fehlerhaften Steuergeräts zurück. Ein Kurzschluss darin verursacht bei diesen Fahrzeugen einen Ausfall des Kühler ...

ModellMegane, Kadjar, Scénic, Qashqai
Baujahr2018
MerkmalMotorkennbuchstaben K9K und R9M
Code0D1C, PCB-NES-18-031