fbpx

Volkswagen

Hier finden Sie Rückrufe zur Marke Volkswagen!

Fehlerhafte Einspritzdüsen

Die VAG-Gruppe muss weltweit insgesamt 9.192 Fahrzeuge aus diversen Baureihen der Marken VW, SEAT und Škoda zurückrufen. Betroffen sind Fahrzeuge aus den Baujahren 2018 bis 2020. Die betroffenen VW-Modelle sind Caddy, Golf, Golf Sportsvan, Passat, Polo, S ...

Modell Caddy, Golf, Golf Sportsvan, Passat, Polo, Sharan, Tour...
Baujahr 2018 - 2020
Merkmal mit 1,0-Dreizylinder TSI-Motor
Code 24FO, 24FP, 24FQ
E-Call funktioniert nicht

Im Zuge der Anlaufschwierigkeiten für den Golf VIII muss Volkswagen nun 36.166 der ersten ausgelieferten Fahrzeuge zurückrufen. Auch die nahe verwandten Modelle Audi A3, SEAT Leon und Škoda Octavia sind betroffen, für diese liegt jedoch noch kein Rückruf ...

Modell Golf
Baujahr 2019 - 2020
Code 91AF
Getriebeöl tritt aus

Der VW-Konzern ruft weltweit insgesamt 19.910 Exemplare der Baureihen VW Touareg, Audi A8, Q7 und Q8 sowie des Porsche Cayenne zurück. Grund ist, dass eine Getriebeölleitung dieser Fahrzeuge einen Produktionsfehler aufweist. In der Folge kann es zu einem ...

Modell Touareg, A8, Q7, Q8
Baujahr 2016 - 2019
Code 38C6, 38C7, ALA5
Fehlerhafte Airbags

Volkswagen muss weltweit insgesamt 4.127 Exemplare des Golf IV Cabrio sowie des Passat B5 in die Werkstatt beordern. Grund sind fehlerhafte Airbags, in denen sich das Treibmittel mit der Zeit zersetzen kann. In der Folge kann es bei einer Auslösung zu ein ...

Modell Golf Cabrio, Passat
Baujahr 1997 - 1999
Code 69AR
Bulli mit falscher Betriebsanleinleitung

Weltweit sind 2.086 Camper-Vans des Typs VW T6 “California“ mit einer falschen Bedienungsanleitung ausgeliefert worden. Die Besitzer dieser Fahrzeuge haben daher nicht alle notwendigen Sicherheitshinweise bekommen, weshalb es nun einen Rückruf gibt. Betro ...

Modell T6
Baujahr 2019 - 2020
Variante California
Code 06C1
Türen öffnen sich während der Fahrt

Volkswagen muss weltweit 58.115 Exemplare des T6 in die Werkstatt bestellen. Grund ist, dass sich die Türen dieser Fahrzeuge unter frostigen Bedingungen ungewollt während der Fahrt öffnen können. Ursache ist offenbar, dass Wasser in die Verriegelungsmecha ...

Modell T6
Baujahr 2019 - 2020
Code 57H5
Kindersicherung ohne Funktion

Weltweit müssen 1.538 VW Bulli des Typs T6 in die Werkstatt. Grund ist, dass die optionale elektrische Kindersicherung (Zusatzausstattung “4H5“) dieser Fahrzeuge nicht funktioniert, obwohl die Fahrzeugelektronik dem Fahrer etwas anderes suggeriert. Betrof ...

Modell T6
Baujahr 2019
Merkmal mit Zusatzausstattung “4H5“ Kindersicherung elektrisch
Code 58D8
Airbag kann sich nicht entfalten

Weltweit müssen etwas mehr als 750 VW T-Cross sowie fast 800 Audi Q7 aus dem Baujahr 2019 in die Werkstatt. Grund ist eine fehlerhafte Schweißnaht zwischen dem Gasgenerator und der Abströmdüse in den Kopfairbags dieser Fahrzeuge. In der Folge kann sich de ...

Modell T-Cross, Q7
Baujahr 2019
Code 69AN, 69AJ
Probleme mit dem Bremspedal

Volkswagen ruft weltweit 5.443 Exemplare der Modelle Arteon und Passat zurück. Grund sind Probleme mit dem Bremspedal bzw. dessen Verbindung zum elektromechanischen Bremskraftverstärker. In der Folge ist die Bremskraft verringert, der Bremsweg verlängert ...

Modell Arteon, Passat
Baujahr 2019 - 2020
Code 47P8
Parkbremse löst sich ungewollt

Weltweit müssen 12.618 VW T-Roc aus den Baujahren 2018 und 2019 für ein Software-Update in die Werkstatt. Grund ist ein Problem mit dem ESC-Steuergerät, welches unter Anderem für die ordnungsgemäße Funktion der Feststellbremse verantwortlich ist. In der F ...

Modell T-Roc
Baujahr 2018 - 2019
Merkmal mit 1.0-Liter Otto-Motor und Schaltgetriebe
Code 45I5