Licht: Sehen und gesehen werden

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: OSRAM Quelle: OSRAM
Viele Unfälle, nicht nur in den Herbst- und Wintermonaten, kommen durch schlecht eingestellte oder defekte Scheinwerfer zustande. Dabei blenden „schielende Leuchten“ den Gegenverkehr. Auch für Ihre eigene Sicht bleibt mit falsch eingestellten oder defekten Scheinwerfern deutlich weniger Licht übrig – daher: Jetzt noch zum Licht-Check in Ihren Kfz-Meisterbetrieb.

Überfälliger TÜV: Diese Strafen drohen

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Alle zwei Jahre hat Ihr Fahrzeug einen festen Termin: die Hauptuntersuchung, kurz HU oder TÜV. In der Hektik des Alltags ist dies schnell vergessen und wer guckt schon regelmäßig zur Kontrolle auf sein Fahrzeugkennzeichen? Wir klären Sie auf, welche Folgen es für Sie hat, wenn Sie den TÜV-Termin vor sich herschieben.

Alte Reifen sind ein Sicherheitsrisiko

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Neben der Profiltiefe und der Unversehrtheit der Reifen spielt noch ein weiterer Faktor eine entscheidende Rolle: das Reifenalter. Obwohl der Reifen scheinbar einwandfrei ist, kann dieser aufgrund des Alters nicht mehr verkehrssicher sein. Wir klären Sie auf, was Sie über das Reifenalter wissen müssen.

Tipps für Autofahrer: Klimaanlage ganzjährig nutzen?

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Was spricht eigentlich dagegen, die Klimaanlage im eigenen PKW ganzjährig zu betreiben? Entstehen tatsächlich Mehrkosten durch höheren Energieverbrauch oder werden diese Kosten durch weniger anfallende Reparaturen wieder aufgefangen?

Tipps für Autofahrer: Wie wichtig sind Schneeketten im Winter?

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Nachrüstung & Zubehör

Quelle: Tschikov/ACE Quelle: Tschikov/ACE

Nicht nur im Winter- und Skiurlaub in den Alpen sind Schneeketten die Helfer in der Not. Gerade in abgelegenen, ländlichen Gebieten sowie den Mittelgebirgen sind sie oft die einzige Möglichkeit, das Fahrzeug sicher durch den Schnee und Eis zu bewegen. Worauf sollte man im Umgang mit den Ketten achten? Welche Varianten gibt es? AUTOFAHRERSEITE.EU fasst die Infos für Sie zusammen …

Reifen: Ein wahrhaftiges High-Tech-Produkt

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Nachrüstung & Zubehör

Quelle: Continental Quelle: Continental

Dass ein Auto nicht an einem Tag gebaut wird, dürfte uns allen klar sein. Aber wer hätte gedacht, dass alleine die Produktion eines neuen Reifenmodells bis zur Marktreife hunderte von Arbeitsstunden erfordert, bevor er fahrtüchtig ist und montiert werden kann? Ein Blick hinter die Kulissen offenbart das Prozedere der Reifenentwicklung und stellt klar: Reifen sind wahrhaftige High-Tech-Produkte.

Achtung! Winterreifen nicht im Sommer fahren

Geschrieben von mw. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: U.Kröner/GTÜ Quelle: U.Kröner/GTÜ

So mancher Autofahrer lässt die Winterreifen auch im Sommer auf dem Auto,weil er meint, so Geld sparen zu können. Aber das ist nicht nur sicherheitsgefährdend, auch die finanzielle Ersparnis ist ein weit verbreiteter Trugschluss. Warum das so ist, sagen wir Ihnen in diesem Artikel.

Reifen: Wechsel oder einfach durchfahren?

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Nachrüstung & Zubehör

Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU Quelle: AUTOFAHRERSEITE.EU

Der regelmäßige Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt; für nicht wenige Autofahrer ein lästiges, wiederkehrendes Übel. So mancher Autofahrer schiebt den Kauf des nächsten Reifensatzes daher schlichtweg auf und fährt einfach noch ein bisschen weiter durch, gerne auch ein ganzes Jahr. Doch das ist keine kluge Idee, die mit zahlreichen Sicherheitsrisiken verbunden ist.

Ölwechsel ist wichtiger als man denkt

Geschrieben von am. Veröffentlicht in Wartung

Quelle: MANN+HUMMEL Quelle: MANN+HUMMEL

Altes Öl raus, Filter raus, neues Öl rein und schon geht`s weiter. Ist eine runde Sache, kostet aber Geld und je nach Modell und benötigtem Öl eventuell auch ein bisschen mehr. Kann man da nicht einfach, durch größere Intervallabstände, die Kosten ein wenig senken?