fbpx

Rückrufe: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Ergebnisse 1 - 20 von 100
Fehlprogrammierung des Bremsassistenten

Dieser Rückruf betrifft weltweit 17.500 Fahrzeuge der Baureihen A-Klasse, B-Klasse, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, CLA, CLS, GLC, GLE, EQC und AMG GT. An diesen Fahrzeugen wurde das Radarsensorsteuergerät nicht ordnungsgemäß programmiert, sodass der Bremsa ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellA-Klasse, B-Klasse, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, CLA, ...
Baujahr2017 - 2019
Code5490318
Risse im Abschirmblech

Mercedes-Benz ruft die A-Klasse (Baureihe 177) zurück. Grund ist eine Rissbildung in einem Abschirmblech unterhalb der Reserveradmulde. Diese kann im Extremfall zum Verlust von Teilen des Bleches führen. Betroffene Fahrzeuge wurden zwischen Januar und Jul ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellA-Klasse
BaureiheW177
Baujahr2018
Code6490002
Handbremsseil löst sich

Nissan ruft weltweit 2.200 Exemplare seines Kleinbusses NV300 zurück. Grund ist ein Produktionsfehler bei den Handbremsseilen, der dafür sorgt, dass diese sich im Betrieb lösen können. Dann kann das Fahrzeug nicht mehr von der Feststellbremse gehalten wer ...

Kategorie Nissan
ModellNV300
Baujahr2018
CodePIN0B3
Zusatzbatterie wird nicht geladen

Der japanische Autobauer Toyota ruft deutschlandweit 2.600 Exemplare seines Kleinwagens Yaris mit Hybridantrieb aus dem Bauzeitraum Februar 2018 bis März 2019 zurück. Grund ist eine fehlerhafte Lötverbindung im Gleichspannungswandler. Löst sich diese Verb ...

Kategorie Toyota
ModellYaris
BaureiheXP130
Baujahr2018 - 2019
VarianteHybrid
Code19SMD-062
Bremskraftverstärkerpumpe arbeitet nicht korrekt

Die deutsche Vertretung des Toyota-Konzerns hat einen Rückruf für die Modelle RAV4, Prius und Camry der Kernmarke sowie für die Lexus-Modelle ES, UX, LS und LC bekannt gegeben. Bei einigen dieser Fahrzeuge funktioniert die Bremskraftverstärkerpumpe nicht ...

Kategorie Toyota
ModellRAV4, Prius, Camry, ES, UX, LS, LC
Baujahr2019
Code19SMD-062
Austausch des Beifahrerairbags

Deutschlandweit müssen 9.566 Nissan Micra in die Werkstatt. An diesen Fahrzeugen sorgt eine fehlerhafte Airbaghülle dafür, dass das Luftkissen beim Entfalten beschädigt werden kann. Dadurch sind die Sicherheitseigenschaften des Airbags nicht mehr gewährle ...

Kategorie Nissan
ModellMicra
Baujahr2016 - 2017
CodePY8B3
Metallpartikel sorgen für fehlenden Öldruck

Der französische Autobauer Renault ruft die R.S. genannte Sportversion seines Kompaktwagens Mégane zurück. In Deutschland betrifft dies 991 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 01.12.2017 bis 06.05.2019. Ursache für die Aktion sind Metallpartikel im Gehäuse des ...

Kategorie Renault
ModellMégane
Baujahr2017 - 2019
VarianteR.S.
Start-Stopp fällt aus

Renault ruft weltweit 17.920 Exemplare des Kangoo zurück. Betroffen sind Fahrzeuge aus den Baujahren 2015 bis 2019. An diesen Fahrzeugen kann die Start-Stopp-Funktion ausfallen. Angezeigt wird dies dem Fahrer mit einem durchgestrichenen "A" im Kombiinstru ...

Kategorie Renault
ModellKangoo
Baujahr2015 - 2019
MerkmalMit K9K628/648- oder H5Ft408-Motor
Code0D3M
Kältemittel muss getauscht werden

Mercedes Benz ruft deutschlandweit Fahrzeuge der Baureihen A-Klasse, B-Klasse, CLA und SL zurück. Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum November 2012 bis Oktober 2013. Die Klimaanlagen dieser Autos wurden bei der Herstellung aufgrund von Sicher ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellA-Klasse, B-Klasse, CLA, SL
Baujahr2012 - 2013
Heckspoiler fällt ab

An einigen Exemplaren der Kombi-Version der Mercedes-Benz E-Klasse (bei Daimler als T-Modell bezeichnet) wurden die Spoiler an der Heckklappe nicht ordentlich montiert. An insgesamt rund 108.299 Fahrzeugen weltweit soll die Fehler nun die Werkstatt richte ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellE-Klasse
Baujahr2016 - 2019
VarianteT-Modell
Code7792001
Schwaches Anfahrdrehmoment

Der VAG-Konzern ruft 33.000 Autos der Marken VW, Seat und Škoda aus dem Bauzeitraum Mai - Juni 2019 zurück. Betroffen sind die Modelle VW Arteon, Passat, Tiguan und Touran, Seat Ateco und Terraco sowie Škoda Karoq, Superb und Kodiaq. Die Ursache des Rückr ...

Kategorie Volkswagen
ModellArteon, Passat, Tiguan, Touran, Ateco, Terraco, Karoq, ...
Baujahr2019
Merkmalmit 1.5-l Ottomotor Typ EA211evo
Code24ER, 24EP, 24EV
Erhöhter Schadstoffausstoß

Opel ruft rund 18.000 Exemplare des Crossland X mit 1,2l-Ottomotor zurück. Durch einen Fehler an der Lambdasonde überschreiten diese Fahrzeuge den Grenzwert für den Stickoxidausstoß. Konkret soll die Lambdasonde ab einer Laufleistung von 50.000km fehle ...

Kategorie Opel
ModellCrossland X
Baujahr2018 - 2019
Merkmalmit 1.2l-Ottomotor
Code19-C-090
Sitzelektronik dreht durch

Wegen eines Kurzschlusses in der elektronischen Sitzverstellung ruft Volkswagen 10.716 Pick-Ups des Typs Amarok zurück. Beim Einstellen der Sitze in diesen Autos kann ein Leitungsstrang mit der Zeit beschädigt werden. In der Folge kommt es zu dem genannte ...

Kategorie Volkswagen
ModellAmarok
Baujahr2016 - 2018
Merkmalmit elektrisch verstellbaren Sitzen
Code97DL
Motorklingeln bei hoher Drehzahl

Hyundai ruft sein Sportcoupé Veloster mit 1,6- T-GDI Motor zurück. Betroffen sind 7.208 Fahrzeuge weltweit, die zwischen dem 01. Dezember 2011 und dem 17. November 2014 hergestellt wurden. An diesen Fahrzeugen wurde die Zündung im Motorsteuergerät falsch ...

Kategorie Hyundai
ModellVeloster
Baujahr2011 - 2014
Merkmalmit 1,6- T-GDI Motor
Code91C018
Austausch des Beifahrerairbags

Die Beifahrerairbags von 203 Mercedes-Benz GLE aus dem Bauzeitraum Juni bis Dezember 2018 müssen ausgetauscht werden. Sie könnten sich im Falle eines Unfalls bei hohen Temperaturen nicht richtig entfalten. Abhilfe schafft ein Austausch des Airbags, der im ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellGLE
Baujahr2018
Code9193001
Loch im Fahrzeugboden

Rund 1.000 SUV des Modells Mercedes-Benz GLE müssen in die Werkstatt. Grund ist ein Produktionsfehler durch den beim Verschweißen des Hauptbodens ein Loch in der Karosserie entstanden ist. Wird der Stadtgeländewagen von seinem Besitzer im Gelände bewegt, ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellGLE
Baujahr2018 - 2019
Code6190203
Kondenswasserablaufschläuche nicht korrekt montiert

Mercedes-Benz hat einen Rückruf für das SUV GLE bekanntgegeben. Betroffen sind weltweit 41.548 Fahrzeuge. Daran sind die Kondenswasserablaufschläuche der Klimaanlage offenbar nicht ordnungsgemäß montiert worden. In der Folge gelangt das Kondenswasser in d ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellGLE
Baujahr2018 - 2019
Code8391101
Brandgefahr durch Batteriesäure

Der US-Autobauer Ford ruft weltweit mehr als 300.000 Fahrzeuge der Baureihen Mondeo, Galaxy und S-Max zurück. Grund ist, dass bei einer Undichtigkeit der Fahrzeugbatterie dieser Autos Batteriesäure entweichen und den Sensor des Batterie-Überwachungssystem ...

Kategorie Ford
ModellMondeo, Galaxy, S-Max
Baujahr2014 - 2019
Code18P11
Brandgefahr nach Überhitzen

Mercedes-Benz ruft 7.306 Exemplare des Transporters Sprinter mit Luftfederung zurück. Ursache ist eine Überlastung des Sicherungshalters des Luftfederkompressors und der dazugehörigen Leitungen. Durch die damit verbundene Überhitzung der Komponenten kann ...

Kategorie Mercedes-Benz
ModellSprinter
Baujahr2009 - 2018
Merkmalmit Luftfederung
CodeNC3LUFESI
Takata Airbags

Der italo-amerikanische FCA-Konzern ruft 5.628 Fahrzeuge zurück, in denen Airbags des mittlerweile abgewickelten Zulieferers Takata eingebaut sind, welche nun ausgetauscht werden. Betroffen sind Fahrzeuge der Modelle Jeep Wrangler, Dodge Challenger, D ...

Kategorie Jeep
ModellWrangler, Challenger, Charger, Dakota, 300, RAM
Baujahr2009 - 2016
CodeV01